Juni 2011

was so aussieht, wie Maulwurfshügel, sind die "Platzhalter" für die Hausanschlüsse

07.06.2011

 

Mittlerweile ist eine gute Woche rum, seitdem sich auf der Baustelle das letzte getan hat - die Bodenplatte ist fertig. Und bis es weitergeht, wird noch bis nächste Woche dauern. Voraussichtlich Dienstag sollen die Maurer loslegen.

 

Auf der Kostenseite (die Mehrkosten für die Bodenarbeiten) hat sich noch nichts getan. Sozusagen die "Ruhe vor dem Sturm".

 

Dafür ist die Rechnung für die zweite Abschlagszahlung eingetrudelt. Klar... die Fundamente und die Platte sind halt fertig.

 

07.06.2011

 

Hier noch ein kleiner Nachtrag.

 

Weil es in dieser Woche ziemlich warm war und die Bodenplatte nicht zu schnell trocknen soll (sonst wird sie rissig), hat sich Carsten als "Gärtner" betätigt und die Bodenplatte gegossen.

10.06.2011

 

Noch hat sich auf der Baustelle nichts weiter getan. Wie gesagt, nach Pfingsten soll es weitergehen.

 

Dafür kam ein wenig Bewegung auf die finanzielle Seite. Die zweite Abschlagzahlung für den Bauträger ging heute raus, nachdem gestern das Geld von der Bank kam.

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mal so viel Geld auf dem Konto hatte. Ok... war ja auch schnell wieder weg.

 

Und das Angebot vom Tiefbauer für die Schmutz- und Regenwasserschächte ist da und es hat einem Vergleichsangebot mit einem anderen Tiefbauunternehmen standgehalten. Trotzdem... eine Menge Geld.

16.06.2011

 

Endlich ist es soweit...

 

...auf der Baustelle tut sich wieder was. Heute haben wir den Anruf vom Bauleiter bekommen, dass es weiter gehen wird.

Morgen sollen die Maurer loslegen. Mit der Perspektive, dass nächste Woche auch die Erdgeschossdecke gemacht werden soll. Und tatsächlich sind nachmittags die Steine geliefert worden.

 

Was allerdings nicht so schön war, war die Mitteilung während des Telefonats, dass auf uns deutlich höhere Kosten wegen der Bodenarbeiten zukommen. Wie sich die Kosten zusammensetzen wissen wir noch nicht, die Aufstellung sollte am Wochenende per Post kommen.

Wenn die Zahl, die im Raum steht, realistisch ist, dann ist auf jeden Fall intensiver Gesprächsbedarf vorhanden!!!

Am kommenden Montag haben wir schon mal ein Gespräch mit dem Bauträger.

Mosaik?

17.06.2011

 

Mensch ist das klein...

 

...das war mein erster Gedanke, als ich heute zum ersten Mal durch die Haustür (naja... durch die Lücke in der Mauer) in unser "Haus" ging.

 

Diele, Küche, HWR, Gäste-WC, Gästezimmer/Büro und Wohn-/Essbereich. Das ist das Erdgeschoss. Und DAS soll auf diese Grundfläche passen... naja, ich weiß nicht.

 

Wie dem auch sei: Die Maurer haben angefangen und heute abend standen die Außenwände. Türen, Fenster und auch der Kapitänsgiebel, alles schon da. Es ist schön, endlich Fortschritte zu sehen. Und endlich auch Dinge, die man "anfassen" und wo man durchlaufen /-sehen kann...

 

Aktuelle Bilder gibt es unter Fotos.

 

Allerdings haben wir auch schon die erste Stelle gesehen, die evtl. nachgebessert werden muss. So ein "Mosaik" (siehe Bild) möchte ich eigentlich nicht in meiner Außenwand haben.