November 2010

01.11.2010

 

Heute hat uns der VPB-Gutachter (Herr Kuchel) „tiefe Einblicke“ in die Bestandteile der Bau-/Leistungsbeschreibung und des Werkvertrags gegeben. Einige Punkte sind noch diskussionswürdig, Knackpunkt könnte die Verteilung des Zahlungsplans werden. Aber so wie die bisherigen Gespräche mit Herrn Hepp von Nissen gewesen sind, finden wir sicherlich einen gemeinsamen Nenner.

Sicherheitshalber gehen aber die Leistungsbeschreibung und der Werkvertrag noch zur juristischen Schnellprüfung nach Berlin. Wir sind gespannt…

 

04.11.2010

 

So, heute haben wir die Finanzierung auf den Weg gebracht. Da ja nun alle notwendigen Unterlagen da sind, kann nun alles beantragt werden. Wir haben uns für ein Konstantdarlehen entschieden. Zusätzlich wollen wir KfW-Mittel aus dem Wohneigentumsprogramm und der KfW70-Förderung aufnehmen. Hoffentlich reichen der Investitionsbank Schleswig-Holstein die Unterlagen und unsere finanzielle Situation…

09.11.2010

 

Heute kam per Mail das juristische Gutachten. Nunja… da ist noch einiges zu besprechen. Und manches typisch juristisch halt. Ich werde davon sicher nicht alles mit Herrn Hepp besprechen. Aber mal sehen, was der Gutachter vom VPB dazu sagt.

10.11.2010

 

Sehr gesprächs- und kompromissbereit zeigte sich heute Herr Hepp. Ich habe mit ihm zusammen gesessen und wir sind bereits viele Punkte durchgegangen, auch ohne dass ich mit Herrn Kuchel das Gutachten besprochen habe. Was wir allerdings noch benötigen, ist das Bodengutachten. Mittlerweile steht der 16.11.2010 als Notartermin. Dann werden wir – wenn nichts mehr dazwischen kommt – Grundbesitzer. Aber: Keine Unterschrift ohne Gutachten.

15.11.2010

 

Bis heute habe ich von Herrn Hepp nicht das Bodengutachten erhalten. Zur Erinnerung. Durch einen Irrtum vom Geologen, der das für Nissen vor einiger Zeit das falsche Grundstück begutachtet hat, liegt Nissen das Gutachten für unser Grundstück vor. Es wird aber gerade auf uns „umgeschrieben“ und das dauert wohl noch. Wie gesagt: Keine Unterschrift ohne Gutachten. Also haben wir den Termin für morgen abgesagt. Passt ganz gut. Ich dachte, die IBank würde schneller sein. Also können wir mit dem Termin auch warten, bis mit der IBank alles in trockenen Tüchern ist.

19.11.2010

 

Heute noch einen Termin mit Herrn Kuchel gehabt. Sind das juristische Gutachten durchgegangen. Vieles hatte ich ja bereits mit Herrn Hepp besprochen. Bei ein, zwei Punkten besteht noch Nachholbedarf.

Ach ja... das Bodengutachten haben wir nun.

Es liegt Schnee... und das Anfang Dezember.